Reiseführer Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
900
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9659644

Wer ist online

Aktuell sind 469 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Diese Seite verwendet Cookies.

Informationen zu Cookies entnehmen sie bitte der mehr...

verstanden

Nanna

(nord. „Mutter”) Eine nordische Muttergöttin.
Nach der Edda ist Nanna ist Tochter des Nepr und Gattin Balders. Mit Balder ist sie die Mutter des Forseti
(Gylfaginning, 32).

 

Als Balder zur Hel ging, zersprang Nanna an ihrer Traurigkeit und starb. Ihr Leichnam wurde auf einem Scheiterhaufen verbrannt, den Thor mit seinem Miöllnir geweiht hatte (und zudem den Zwerg Lit mit ins Feuer stieß, Gylf., 49).

 

Als Hermodhr im Reich der Hel Balder und Nanna angetroffen hatte, gab diese ihm nebst anderen Gaben einen Überwurf für die Frigg mit, für die Fulla einen Goldring.

 

Anmerkung:
Viele Worte im Norwegischen haben ihren Ursprung in diesen Sagen.
Beispiel: Mutter = mor oder Vater = far
In der Mythologie kommen diese Worte so oder in Abwandlung häufig vor.


Googlewerbung:

 


 

Suche: