Reiseführer Südnorwegen

Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
893
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9008525

Wer ist online

Aktuell sind 1358 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Mit der Nutzung dieser Seiten erklären sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Wenn Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. mehr...

verstanden

Egersund  -Südnorwegen-

Egersund hat ca. 7.500 Einwohner und gehört zum Fylke Rogaland.

Egersund ist eigentlich eine zu Unrecht häufig übersehene Stadt. Viele kommen mit der Fähre von Hanstholm (Dänemark) hier an und fahren dann sofort weiter um zu ihrem Ferienhaus zu gelangen. Auf die Idee, hier einmal einen Ausflug hin zu machen, kommen leider nur die Wenigsten. Auch bei den unzähligen Internetseiten, die sich Norwegen zum Thema gemacht haben, Egersund wird immer nur als Ankunftsort der Fähre genannt. (Endlich da und nun geht es weiter ... so in diesem Tenor) Schade eigentlich, wenn alle diese Leute wüssten, was ihnen bislang entgangen ist.....

Egersund feierte 2008 seinen 210. Geburtstag. Es ist eine kleine Stadt, die von Inseln und Schären umgeben ist. Dominierend im Stadtbild ist der Varberg.

Das schöne an dieser Stadt ist, dass sie bequem zu Fuß erkunden kann. Am besten, man stellt sein Fahrzeug beim Hafen ab und los geht es über die Marktfläche in die Fußgängerpassagen.

Die Häuser im Stadtkern gehören zu den besterhaltensten Holzhausvierteln Norwegens. Man sollte also nicht nur nach den Angeboten der Händler schauen. Viele dieser Häuser stehen unter Denkmalschutz.

Was einem als erstes auffällt ist das Stadtzelt direkt an der Uferpromenade. Dieses Zelt wurde 1997 gebaut und bietet für kulturelle Veranstaltungen Platz für bis zu 2.000 Menschen. Direkt am Zelt findet man einen Kiosk und Informationsstände. Dieses Zelt ist in den Sommermonaten offen und im Winter wird es so abgedichtet, dass auch dann dort Veranstaltungen durchgeführt werden können.

Wenn man nach den Geschichtsdaten geht, stand hier vor 380 Jahren nur eine Kirche, wo jetzt der Mittelpunkt der Stadt ist. Dieser Geburtstag wurde 1998 gefeiert. Die Kirche wurde 1927 und 1940 von Spezialisten des Norwegischen Zentralamt für Denkmalschutz umfassend restauriert.

Zwischen dem Stadtzelt und der Kirche steht ein Granitmonument. Es ist das Denkmal für den Egersund Lotsen. Erschaffen wurde es von Hugo Frank Wathne. Bezahlt haben es die Gewerbetreibenden der Stadt, um es den Bürgern von Egersund zu schenken.

 
Bitte auf die Karte klicken, um zur aktiven Karte zu kommen.
 

 

Sehr genaue, größere Karte hier klicken

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

Aktuelles Wetter:

 


Googlewerbung:

 


 

Suche: