Reiseführer Südnorwegen

Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
893
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9008492

Wer ist online

Aktuell sind 1335 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Mit der Nutzung dieser Seiten erklären sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Wenn Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. mehr...

verstanden

Risør   Südnorwegen

Die Kommune Risør verdankt ihre Entstehung dem großen Holzexportboom nach den Niederlanden um 1500. Den Namen hat die Stadt von der Insel "Risøya" vor der Küste. "Ris" bedeutet Gesträuch und øy Insel. Die Kleinstadt ist eine von Europas besterhaltenen Holzhaussiedlungen aus dem 19. Jahrhundert.

Der Ort war bis 1630 der Holzumschlagsplatz für Skien (Telemark).
Als Kristiansand gebaut wurde, wollte man die Einwohner dorthin umsiedeln. Das scheiterte aber am Widerstand der Bevölkerung. Risør hatte im 18. Jahrhundert größere Zolleinnahmen als Kristiansand, was natürlich neid aufkommen lies.
Im Krieg von 1808 bis 1818 ging von Risør eine große Zahl von Kaperfahrten aus. Dort war dann auch eine große Segelflotte stationiert.

1861 zerstörte ein verheerender Brand alle 248 Häuser. Daraufhin wurde Risør neu geplant und wieder aufgebaut. Der Ort behielt seinen alten Namen "Øster Riisøer" noch bis 1905. Danach wurde "Risør" der offizielle Name. 1964 wurden die ehemalig selbständigen Orte Risør und Søndeled unter dem Namen Risør zusammengelegt.(Gebietsreform)

Søndeled ist wesentlich älter und entstand aus einem Verkehrsknotenpunkt von Wasserlauf, Fjörd und Landweg. Die Kirche des Ortsteils aus dem Jahre 1150 wurde 1997 zum lokalen Kuturdenkmal ernannt.

Heute wohnen ungefähr 3.500 Menschen im Ortsteil Risør. 136 km² des Gemeindegebietes sind mit Wald bestanden, 6 km² sind Ackerbaufläche.

Sehr zu empfehlen ist das Aquarium von Risør. Hier der Link zu der Homepage (leider nur in norwegisch verfügbar): http://www.risorakvarium.no/

Für den Angler:
Risør ist eine gute Dorschgegend.

Bitte auf die Karte klicken, um zur aktiven Karte zu kommen.

Karte von Risör
Statens kartverk, Geovekst og kommuner Mit Genehmigung von Statens Kartverk

 

Größere Karte

 

Risør Bilder

 

risoer-11872496
risoer-11872496
risoer-11882497
risoer-11882497
risoer-11892498
risoer-11892498
risoer-11902499
risoer-11902499
risoer-11912500
risoer-11912500
risoer-11922501
risoer-11922501
risoer-11932502
risoer-11932502
risoer-11942503
risoer-11942503
risoer-11952504
risoer-11952504
risoer-11962505
risoer-11962505
risoer-11972506
risoer-11972506
risoer-11982507
risoer-11982507
risoer-11992508
risoer-11992508
risoer-12002509
risoer-12002509
risoer-12012510
risoer-12012510
risoer-12022511
risoer-12022511
risoer-12032512
risoer-12032512
risoer-12042513
risoer-12042513
risoer-12052514
risoer-12052514
risoer-12062515
risoer-12062515
risoer-12082517
risoer-12082517
risoer-12092518
risoer-12092518
risoer-12102519
risoer-12102519
risoer-12112520
risoer-12112520
risoer-12122521
risoer-12122521
risoer-12132522
risoer-12132522
risoer-12142523
risoer-12142523
risoer-12152524
risoer-12152524
risoer-12162525
risoer-12162525
risoer-12172526
risoer-12172526
risoer-12182527
risoer-12182527
risoer-12192528
risoer-12192528

 

 

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

 


Googlewerbung:

 


 

Suche: