Reiseführer Südnorwegen

Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
897
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9371533

Wer ist online

Aktuell sind 653 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Diese Seite verwendet Cookies.

Informationen zu Cookies entnehmen sie bitte der mehr...

verstanden

Flekkefjord, die weiße Perle 

Flekkefjord ist ein wunderschöner Ort. Hier kann man in aller Ruhe durch die Straßen gehen und im Sommer sich an den vielen Blumen vor den alten Holzhäusern erfreuen. Die alten, weißen Holzhäuser sind in einem sehr guten Zustand. Interessant sind auch die vielen Verzierungen an den Fassaden. Der holländische Ursprung ist nicht zu verleugnen.Neue Cafés mit überdachten Außenräumen laden zur Einkehr ein. Für die Kinder ist ein Meerwasser-Planschbecken zwischen 2 Cafés errichtet worden.

Für Leute die hier zum Schoppen und Bummeln herkommen: Die Stadt hat feste Öffnungszeiten!
Fußgängerzonen: Mo. - Fr. 9.00 - 16.00 Uhr, Donnerstags von 9.00 bis 19.00 Uhr
Sa. 9.00 bis 14.00 Uhr
Banken: Mo. - Fr. 9.00 bis 16.00 Uhr
Einkaufszentrum: Mo. - Fr. 10.00 bis 20.00 Uhr Sa. 10.00 bis 20.00 Uhr.

Noch ein Tipp:
Beim Einkaufszentrum ist ein großer Parkplatz, der oft viele freie Plätze hat. Das hat seinen Grund. Diese Parkplätze sind kostenpflichtig. Man muss sich ein Ticket am Automaten holen. Wer das nicht macht und erwischt wird, zahlt rund das Vierfache von dem, was es in Deutschland kosten würde.
Direkt hinten am Wasser auf dem nicht asphaltiertem Gelände ist das Parken frei. Leider ist die Fläche stark reduziert worden, mit Glück bekommt man dort einen Parkplatz. Sonst muss man eben halt mal den Automaten mit Geld füttern.

Bitte auf die Karte klicken, um zur aktiven Karte zu kommen.

Karte von Flekkefjord 
Statens kartverk, Geovekst og kommuner Mit Genehmigung von Statens Kartverk

 

Große, aktive Karte von Flekkefjord

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Angelfreunde-Forum.de

 

 

Aktuelles Wetter:

Historie:

1660 wurde Flekkefjord der Status einer Stadt ohne vollen städtischen Status unter der Leitung von Kristiansand bewilligt. Flekkefjord war im 15. Jahrhundert einen Exporthafen. Es wurde Bauholz nach Holland verschifft. Im 16. Jahrhundert wurde Granit nach Holland exportiert. Die Holländer brauchten Granit für den Straßenbau und für ihre Hafenanlagen. Um 1750 waren Heringe ein wichtiger Teil des Wirtschaftslebens der Stadt. Flekkefjord galt dann als der größte Exporthafen für Heringe auf der Südküste von Norwegen. Der Heringsfang war verantwortlich für eine ökonomische Hochkonjunktur in der Periode 1826-38.

1842 wurde Flekkefjord der "self-governing Status" als Stadt bewilligt. Das brachte der Stadt eine Periode des Wachstums und des Wohlstandes. Während dieser Jahre erwarb die Stadt die wesentliche Form, die sie bis heute erhalten ist. Gerbereien wurden errichtet und neben Schiffsbautechnik und Schifffahrt waren sie ein wichtiger Industriezweig.

1851 wurde die erste Zeitung "
Agdesidens Budstikke" gedruckt. Sie erschien einmal die Woche.
Um 1870 kamen die Dampfschiffe in den Fjord. Das war dann auch die Zeit der Gründung der Postschiffe, die Flekkefjord regelmäßig anliefen. Hier bestand die Verbindung nach Kristiania, Bergen und Trondheim. Zu der Zeit gab es sogar eine direkte Dampfschiffverbindung mit Hamburg. Hamburg war eine sehr wichtige Verbindung, weil mit dieser Stadt der Import vieler Güter wie Kaffee, Tee, Sirup, Zucker usw. verbunden war.

Die Segelschiffe wurden von der Dampfschifffahrt verdrängt. Bis ins 19. Jahrhundert hatte sich das Leben auf die Stadtmitte konzentriert. Nach der Jahrhundertwende wuchsen neue Häuser auf der Ostseite, Ortsteil Sunde. Eine Brücke über dem Fluss wurde 1839 errichtet. Nachdem das Stadtfeuer "Brogaten"(1878) gewütet hatte und danach auch noch stufenweise viele Häuser abgerissen wurden, entwickelte sich diese Straße zu einer Hauptstraße.

1901 bekam Flekkefjord sein erstes Elektrizitätswerk.

1904 wurde der Eisenbahnanschluss nach Egersund errichtet. Die Eisenbahnstation wurde auf der Ostseite, in Sunde entlang geführt. Die Flekkefjord Eisenbahn wurde 1990 stillgelegt. Heute wird die Strecke für Draisinenfahrten genutzt.

Nach einer Gebietsreform 1965, schloss Flekkefjord auch die ehemaligen Gemeinden Nes, Hidra, Bakke und Gyland mit ein.

Die Kirche von Flekkefjord.

Die heutige Kirche wurde 1831 fertiggestellt und ein Jahr später geweiht. Die Einweihung fand im Januar 1833. Kirche wurde von Schloss - Architekten Linstow HFD entworfen, ist als gleichseitiges Achteck mit einem quadratischen Chor im Osten und ein kleinerer Vorbau auf dem Westturm entwickelt. Im Kirchenschiff ist eine Galerie auf zwei Etagen, und hinten der ersten Galerie ist die Kirchenorgel. Die heutige Orgel wurde speziell für die Flekkefjord Kirche von Marcussen & Son Orgel BAU in Aabenraa, Dänemark gebaut und wurde 1983 fertiggestellt. Die Orgel hat 24 Stimmen.

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

 

 


 

 


 Aktivitäten

 

Rixen Watersport

Norwegens erste Kabelbahn für Wasserski und Wakeboard. Man findet diese in Egen (vor Flekkefjord von Feda aus gesehen) Anfängerkurs, Ausrüstungsverleih,Café Proshop, spannende Wettbewerbe für Jedermann. Ob als Zuschauer oder Teilnehmer, es ist immer spannend.

Geöffnet von Juni bis August.
Homepage:
http://www.rixen.no/ leider nur in englisch oder norwegisch.

 

Draisinen fahren auf den Gleisen der Flekkefjordbahn

Kleiner Film

Man kann sich eine Draisine mieten und die herrliche Strecke auf den Gleisen bis nach Sira fahren. Doch vorsichtig, einfach ist das nicht! Neben den 17 Tunneln gibt es dort auch noch eine Steigung von 19%

Auskünfte und Karten für die Wanderwege und auch für die Draisinenfahrt besorgt man sich am Besten bei Flekkefjord Promotion AS Tel. +47 38322131

 

Tennis

Tennisplatz in Uenes. 2 Kiesbahnen. Benutzung gratis.

Geöffnet von Mai bis Oktober.
Tennisbane på Uenes
Uenes Stadion Flekkefjord
4400 Flekkefjord
Tel. +47 38328078

 

Golf

Norwegens spektaluärste 10-Loch Golfbahn. Eine märchenhafte Umgebung. Die unberührte Natur und der Eingang zum Kvinagebirge auf der einen und der Fjord und das Meer auf der anderen Seite. Es ist auch nicht ungewöhnlich, wenn dort mal als Zuschauer Elche und Rehe auftauchen.

Kvinesdal og Omegn Golfklubb
Skaren
4480 Kvinesdal
Tel. +47 38351658
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.kvgk.no

 

Reiten

Reitcenter, unter anderem mit Islandpferden. Reitstunden und Reiterlager auf Anfrage

Kvåle Ridesenter
V/Liv Ingrid Kvåle
Kvåle
4596 Eiken
Tel. +47 48100343

 

Wandergebiete:

Flekkefjord:
Es gibt viele abwechslungsreiche und schöne Wandergebiete um Flekkefjord, die auch alle beschildert sind.

Hidra:
10 Minuten von Kvellandstrand entfernt geht die Fähre zur Insel. Es erwarten einen Natur- und Kulturpfade.

Andabeløy:
Die Fähre zu dieser Insel geht von Abelsnes ab. Sehr schöne Wanderwege. Die Insel ist nur am Fähranleger bewohnt, daher ist das Wandern hier besonders schön.

 

Badeplätze:

Selura bei Egenes Camping
Das ist ein Badeplatz an einem Binnensee, der besonders gut für Kinder geeignet ist.

Kirkehamn auf Hidra
Für Kinder geeigneter Badeplatz im Meer mit guten Parkmöglichkeiten.

Grønnes bei der Festung Grønnes
Sandstrand am Meer. Hier sind auch Duschen und Toiletten vorhanden. Parken kann man auch ganz in der Nähe.

Angeln:

Süßwasserangeln:
Aale und Forellen in Selura bei Egenes. In Binnengewässern kann man wie überall in Norwegen sehr gut fangen. Nur hier braucht man eine Angelerlaubnis, die man für diesen Bereich bei Egenes Camping oder bei G - Sport in Flekkefjord bekommt. Da sich die Preise immer ändern, führe ich sie nicht mit auf.

Meeresangeln:
Hier braucht man kein Zertifikat. Das Angeln ist hier wie überall in Norwegen kostenlos, aber selten umsonst. Wer ein Boot hat ist deutlich im Vorteil, aber auch von Land aus ist das Angeln häufig vom Erfolg gekrönt.

 

Yellowboat Flekkefjord
Promotion AS.
Preise nicht bekannt Tel. +47 38322131
Bjørn Ottersen Båtutleie Boote der Marken Pioner und Hansvik. 15 bis 18 Fuß
Ausgestattet mit Yamaha-Motoren.
Tages- und Wochenvermietung
Fagerstrand
4400 Flekkefjord
Tel. +47 91326939
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diethelm Weiss
Flekkefjord Båtutleie AS.

Yellowboat 660  28 PS  84 €/Tag
Macofischer 580  50 PS  75 €/Tag

Macofischer 550  40 PS  65 €/Tag
Wave-Truck 580 D  50 PS  75 €/Tag

Fjelså
Tel.
+47 38621607
Mobil:
+47 45260284
Diethelm ist Deutscher

 
 

Sehenswürdigkeiten

 

Flekkefjord-
museum
Dieses Museum ist in einem Haus untergebracht, welches 1724 erbaut wurde. Eingerichtet ist es wie das Haus eines wohlhabenden Bürgers aus dem 19. Jahrhundert. Das Haus steht seit dem 18. Jahrhundert unter Denkmalschutz.

-sehenswert-
Postadresse:
Dr. Kraftsgåte 15
4400 Flekkefjord
Epost:
flekkefjord.museum@flekkefjord.
kommune.no

Telefon: +47 38 32 81 40
Telefax: +47 38 32 30 06
Åpningstider
15.6. - 31.8: Mo - Fr. 11.00 - 17.00;
Sa. 12.00 - 15.00; So 12.00 - 16.00
Geschlossen in der Zeit:
1/9 - 14/6 Besichtigung dann nur nach Absprache
Flekkefjord Electricitet Museum Hier bekommt man die Geschichte der Stromversorgung via Multimedia und Hörspiel gezeigt. Dieses Museum wird vom Flekkefjordmuseum verwaltet. Telefon: +47 38 32 81 40
Telefax: +47 38 32 30 06
Hågåsen Kystbatterie Wichtiger Aussichtspunkt mit historischen Wurzeln bis in die Napolionischen Kriege. Teil des Atlantikwalls im 2. Weltkrieg.
Schönes Wandergebiet mit sehr schöner Aussicht.
Hidra
Kirkehamn
Festung Grønnes Aus der Napolianischen Zeit, während auch hier Kriege geführt wurden, stehen noch Kanonen gleich neben dem Badestrand. Die Festung wurde 1807 errichtet. Die Stellung bestand aus 2 Batterien. Die 2. Batterie ist gegenüber in der Sveigeodden.  
Ola Dekksgutt Das ist eine Statue in Flekkefjord, welche die nahe Verbundenheit der Einwohner mit dem Meer darstellt. Die Statue steht auf der Promenade. Gästehafen Flekkefjord
Sjøbodene og Rådhuset (Speicherhäuser und Rathaus) In den Speicherhäusern und auch im Rathaus finden verschiedene Kunstausstellungen statt. Permanent ist die Ausstellung von Lars Kristian Gulbrandsen im Rathaus Flekkefjord

Die Gulbrandsen-Ausstellung ist täglich von 9.00 bis 15.00 Uhr geöffnet. Eintritt frei.

Fedrenes Minne, Kystmuseet
(Das Küstenmuseum auf Hidra / Rasvåg)
Hier bekommt man ein Museum zu Gesicht, welches eine einzigartige heimatgeschichtliche Sammlung von Gegenständen haben. Es zeigt das Arbeitsleben der letzten 200 Jahre auf der Insel Hidra. Also von der Fischerei, der Seefahrt, vom Bauernhof, Handwerk und vom Schulleben. Postadresse:
Rasvåg
4432 Hidrasund
Telefon: 38 37 22 04
epost:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Öffnungszeiten
8.6. - 30.6: Sa. 13.00 - 15.00
søn 13.00 - 16.00
1.7. - 7.8: Di - Sa. 13.00 -15.00
søn 13.00 - 16.00
8.8. - 31.8: Sa 13.00 - 15.00
søn 13.00 - 16.00
Festung Hågåsen / Hidra Herrlicher Aussichtspunkt, der auf eine Geschichte bis in die Wikingerzeit zurück blicken kann. Hier findet man auch noch Kanonen aus dem 2. Weltkrieg, die von den Deutschen im Zuge des Atlantikwalls dort installiert wurden. Schönes Wandergebiet mit tollen Aussichten. Insel Hidra
Jettegryter Brufjell ist 184 m über dem Meer und bietet eine fantastische Aussicht über das Listaland. Von hier führt ein markierter Pfad hinunter zu einer Aneinandereihung von Steintrögen (jettergrytene). Überbleibsel aus der Eiszeit.  
Bøkkerbua på Feda Die Fassbinderei war eine wichtige Einnahmequelle für Feda im 19. Jahrhundert. Im Sommer kann man das alte Handwerk erleben. Produktion und Verkauf von Fässern. Feda
Geöffnet:
Mo-Fr. 8.00 bis 15.00 Uhr
Torsøy Tors Insel (Torsøy) ist ein kleines Erholungsgebiet am Ende vom Flekkefjord. Hier befinden sich ein Badeplatz, Grillmöglichkeiten und ein Gästehafen. Sanitäranlagen sind natürlich auch vorhanden.
Torsøy ist ein Geschenk der Lokalbank an die Flekkefjorder Bevölkerung.
 
Tronåsen Alte Hauptstraße von 1844 zwischen Rogaland und Vest-Adger Tronvik (E39) - Sira Bakke Bro
Gekennzeichnete Abfahrt von der E39 im Sommer als Einbahnstraße von West nach Ost geöffnet.
Empfohlen nur für PKW. (Keine Wohnmobile)
Bakke Bro Hängebrücke aus 1840
Architektonisch sehr interessant. Unter Denkmalschutz seit 1959
Sira
4438 Sira

 

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

 

 

 




 

Unterkünfte

 

Eiken Hotel & Feriesenter Ferienwohnungen und Hotelzimmer.
Warmes Buffet jeden Sonntag. Bistro, Gesellschaftslokal. Außerhaus Service. Kurse und Konferenz.
Eiken Hotel & Feriesenter
4596 Eiken
Tel. +47 38349600
Bjørn Ottersen
Leiligheter
Ferienwohnung direkt am Meer. 1,5 km vom Ortszentrum Flekkefjord entfernt. Tages- und Wochenvermietung. Schöne Bade- und Angelmöglichkeit. Bootsvermietung und Fahrradverleih. Bjørn Ottersen
Fagerstrand
4400 Flekkefjord
Tel.+47 91326939
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Egenes Camping Ein Campingplatz mit Tradition. Platz bis zu 180 Wohnwagen / Zelte. 8 moderne Appartements, 6 Hütten unterschiedlicher Größe. Laden, Café, Restaurant mit Gesellschaftsräumen. Viele spannende Aktivitäten auf dem Platz. Zugang zu Rixen Wassersport. Egenes Camping
Nuland
4400 Flekkefjord
Tel. +47 38320148
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.egenes.no
Fosdal Gård Vermietung von 4 Hütten mit der Aussicht über Fluss (Kvina), Wald und Berge. Angeln im Fjotlandsvannet (See). Boot- und Kanuvermietung. Niederwildjagd. Hier ist einer der schönsten Badestellen im Kvinesdal. Felsen und Sandstrand, beides ist vorhanden. Eine holzgefeuerte Sauna steht zur Verfügung. Der Bauernhof mit seinen großen und kleinen Tieren ist den Gästen zugänglich. Schönes Wandergebiet im Sommer, sowohl auch im Winter. Eine Schnitzwerkstatt mit Kursen ist ebenfalls vorhanden. Ebenso sind alternative Behandlungen für die Gesundheit im Angebot. Fosdal Gård
Gro Kasin og
Alexander Seiler
4480 Kvinesdal
Tel. +47 45226626
www.fossdalgaard.no
www.gardtilgard.no
Fosseland Vandrerhjem Wanderheim in ruhiger Waldumgebung. 1 km vom Fedafjord entfernt. Hervorragend geeignet für Fahrradtouristen. Liegt in direkter Nähe zur North Sea Cycle Route. Bade-, Angel- und Jagdmöglichkeiten. Fosseland Vandrerhjem
Fosseland
4485 Feda
Tel. +47 38352477
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Krågeland Feriesenter Aktivitätszentrum für die ganze Familie. Die schöne Natur läd zum Wandern, Angeln oder im Winter zum Skifahren ein. Restaurant, Minigolf, Spielplatz, Bootsverleih, Alpincenter. Verschiedene Übernachtungsmöglichkeiten. Krågeland Feriesenter
4473 Kvinlog
Tel. +47 38355320
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.krageland.no
Utsikten Golf og Konferanse Hotell Das Hotel liegt an der alten E39. Der höchste Punkt mit einer absolut schönen Aussicht über das Kvinesdal und dem Fedafjord. Neben dem Hotel ist der Golfplatz. Utsikten Golf og Konferanse Hotell
Utsikten
4480 Kvinesdal
Tel. +47 38358800
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.utsikten.no
Skipperhuset seng og mat Skipperhuset ist das etwas andere Pensionat für Menschen, die sich vom Alltag erholen wollen und die Entspannung suchen. Grethe und Leif umsorgen ihre Gäste mit schmackhaften Speisen in einer fantastischen Umgebung. Skipperhuset seng og mat
Grethe og Leif Waage Larsen
Rasvåg
4432 Hidrasund
Tel. +47 38372272
(Insel Hidra)
Maritim Fjordhotell Restaurant, Pianobar. Viele Veranstaltungen finden hier statt. Maritim Fjordhotell
Sundegaten 9
4402 Flekkefjord
Tel. +47 38325800
Fax: +47 38325801
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.fjordhotellene.no
Grand Hotell Das Hotel der gehobenen Klasse mit Atmosphäre. Grand Hotell AS
Anders Beersgate 9
4400 Flekkefjord
Tel. +47 38325300
Fax: +47 38325301
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.grand-hotell.no

 

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

 

 

 


 

 


Restaurants, mit der besonderen "Note"

 

 

  

Torvløbakkan Gard Ein lebender Bauernhof, der die traditionalen Speisen ehrt. Lokale Rohwaren und Rezepte werden angewandt. Lokal und Wohnstube sind mit traditionellen Antiquitäten und Möbeln aus dem 19. Jahrhundert ausgestattet. Hofladen mit Hofprodukten, Kunsthandwerk und Handarbeiten. Orientierungskurs zur Essentradition. Alkoholausschank Torvløbakkan Gard
Haddeland
4480 Kvinesdal
Tel. +47 38354720
www.torvlobakkangard.no
 Isbua 
Restaurant in einem restaurierten Eislagerraum aus dem Jahre 1886. In der Sommersaison täglich geöffnet. Ansonsten auch ganzjährig auf Anfrage. Konferenzräume für bis zu 70 Personen Isbua
Kirkehamn
4432 Hidrasund
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
www.isbua.no

 

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

 

 

 

 


 

Bilder von Flekkefjord

 

 

Die Straße zum Fjord
Die Straße zum Fjord
Der Kirchplatz.
Der Kirchplatz.
Kleine Cafés laden ein
Kleine Cafés laden ein
Platz zwischen 2 Cafés
Platz zwischen 2 Cafés
Im Hintergrund das Hotel
Im Hintergrund das Hotel
Im Sommer der Treffpunkt
Im Sommer der Treffpunkt
Gemütlich gestaltete Straßen
Gemütlich gestaltete Straßen
Nebenstraße der Fußgängerzone
Nebenstraße der Fußgängerzone
Schmale Gassen
Schmale Gassen
Die Fußgängerzone
Die Fußgängerzone
Alte, denkmalgeschützte Holzhäuser
Alte, denkmalgeschützte Holzhäuser
Nicht alle Häuser strahlen in Weiß
Nicht alle Häuser strahlen in Weiß
Saubere Gassen
Saubere Gassen
Interessante Bauweise
Interessante Bauweise
Der Gästehafen
Der Gästehafen
Büros mit Fjordblick
Büros mit Fjordblick
Ola Deksgutt
Ola Deksgutt
Gästehafen
Gästehafen
Bei gutem Wetter ein schöner Platz zum Verweilen.
Bei gutem Wetter ein schöner Platz zum Verweilen.
Preisliste für den Gästehafen
Preisliste für den Gästehafen
Blick vom Gästehafen auf einen Teil von Flekkefjord.
Blick vom Gästehafen auf einen Teil von Flekkefjord.
Gästehafen
Gästehafen
Ein Kunstwerk am Gästehafen
Ein Kunstwerk am Gästehafen
Auch die Häuser oberhalb gehören zu Flekkefjord.
Auch die Häuser oberhalb gehören zu Flekkefjord.
Hier ist das Turist-Kontor
Hier ist das Turist-Kontor
Blick zum hinteren Fjordbereich
Blick zum hinteren Fjordbereich
Bootshäuser wohin man auch sieht.
Bootshäuser wohin man auch sieht.
Die Kirche
Die Kirche
Kirche
Kirche
In der Kirche
In der Kirche
Der Altar
Der Altar
Sehr geräumige Kirche
Sehr geräumige Kirche
Blumen sind überall.
Blumen sind überall.
Die Straße zum Hafen.
Die Straße zum Hafen.
Platz mit Cafés
Platz mit Cafés
Gemütliche Ecke
Gemütliche Ecke
Bei dieser Werft liegen auch ganz große Schiffe.
Bei dieser Werft liegen auch ganz große Schiffe.
Am Gästehafen
Am Gästehafen

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

 


Googlewerbung:

 


 

Suche: