Reiseführer Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
893
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
8425550

Wer ist online

Aktuell sind 482 Gäste und ein Mitglied online

Googlewerbung:

 


 

Mit der Nutzung dieser Seiten erklären sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Wenn Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. mehr...

verstanden

 

Unfall oder Krankheit, was jetzt?

Man ist in einem fremden Land und brauch aus heiterem Himmel ärztlichen Beistand. Um das vernünftig auf die Reihe zu bekommen, soll dieser Beitrag eine Hilfe sein.

Bitte unbeding beachten:

  1. Ist der Patient transportfähig?
  2. Ist jemand dabei, der entweder norwegisch oder englisch spricht?
  3. Bargeld dabei?
  4. Kreditkarte? (Visa oder Mastercard) keine EC-Karte
  5. Ist es ein Werktag oder ist es am Wochenende?
  6. In welcher Kommune befinde ich mich?

Nur dann, wenn der Patient nicht transportfähig ist, den Notruf 113 (Krankenwagen) anrufen. Wichtig ist dann, dass man jemanden kennt, der wenigstens Englisch spricht. Sprachprobleme sind die größte Hürde. Erwartet nicht, dass der Arzt Deutsch kann. (Ein Norweger wird auch nicht erwarten, dass ein Arzt in Deutschland Norwegisch spricht)

In Norwegen müssen Ausländer die Arztkosten sofort bezahlen. In Norwegen heißt die Währung Krone und nicht Euro. Entweder man hat so um die 500 Kronen in bar dabei oder man besitzt eine Kreditkarte. EC-Karten werden nicht akzeptiert!

An den Werktagen kann man in jedem größeren Ort einen Arzt finden. Link zu den Ärzten.  Außerhalb der Sprechzeiten ist die Legevakt zuständig. Das ist der ärztliche Notdienst der von der Kommune unterhalten wird. Deswegen sollte man wissen, in welcher Kommune man sich befindet. Auch sollte man wissen, welcher Ort am dichtesten ist, in dem es eine Legevakt gibt.

Hier eine Liste:

Arendal Sykehusv. 1.
Eingang Dydensvei
genaue Karte
Egersund Nytorget 6 genaue Karte
Farsund Livdekrona 60 genaue Karte
Flekkefjord Engvald Hansens v 6 genaue Karte
Kristiansand Egsveien 102 genaue Karte
Lyngdal Alleen 5 genaue Karte
Mandal Halseveien 5 genaue Karte
Moi Moiveien 9 genaue Karte
Tvedestrand Tjennaveien 30 genaue Karte

Die Karten sind so eingerichtet, dass der Marker auf dem Eingang des Gebäudes zeigt. Die Karten können ausgedruckt werden.

Der Eingang zur Legevakt in Farsund ist so unscheinbar, dass selbst Norweger Schwierigkeiten haben, den zu finden. Deshalb hier 3 Bilder:

Am oberen Parkplatz sieht man dieses Schild. Ganz unten sieht mal Legevakt mit einem Pfeil nach oben.

Dort unten, wo die Fahrzeuge parken, stellt man sein Fahrzeug ganz hinten ab.

 

Die kleine Tür unter der Eisentreppe ist der Eingang. Rechts von der Tür ist eine Klingel. Da bitte drauf drücken und nach 5 Sekunden hört man den Türsummer, damit man die Tür öffnen kann.

Ich empfehle jedem Norwegenreisenden eine Auslandskrankenversicherung. Sie kostet für die kurze Zeit, die man in Norwegen ist nicht viel. Die Krankenkasse (gesetzliche) übernimmt keine Kosten, die im Ausland entstehen. Dies gilt vor allem für Norwegen.

Diese Versicherung habe ich schon seit Jahren: SDK Süddeutsche Krankenversicherung

Hier eine Liste von Begriffen:

uebelkeit- kvalme
magenschmerzen- magesmerter, mageknip
schuettelfrost- frysning
schweissausbruch- badet i svette
erbrechen- kaste opp
schwindel- svimmelhet
durchfall- diare, ha løs mage
husten- hoste
atemnot- åndenød
bluthochdruck- hypertensjon
diabetes- diabete, sukkersyke
kopfschmerz- hodepine
fieber- feber
rheuma- gikt, leddgikt
schwanger- gravid
verstauchen- forstue
beinbruch- beinbrudd
herzschmerzen- hjertesykdom