Reiseführer Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
899
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9584132

Wer ist online

Aktuell sind 465 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Diese Seite verwendet Cookies.

Informationen zu Cookies entnehmen sie bitte der mehr...

verstanden

 

 

Tourenvorschlag Region Farsund

 

Mit diesem Tourenvorschlag möchte ich die Region Farsund vorstellen. Eine Region, die unterschiedlicher nicht sein kann. Von kilometerlangen Sandstränden, über flache Wildwiesenlandschaften, bis hin zu bergigen Wäldern und rauen Küstenabschhnitten.

 

Los geht es, natürlich in Farsund.

 

Vom Hafen bitte die Straße hoch fahren, die von diesem Platz nach oben führt:

 
Hafen Farsund
 

an der Kirche (linker Hand):

 

 

Farsund-Bild

 

vorbei und an der Aufgabelung, die linke Straße weiter hoch fahren. Es geht über den Ort Sunde nach Lunde. Dann zweigt hinter Lunde eine Straße nach links ab Richtung Loshavn. Bitte diese Straße bis zum Ende folgen. Loshavn hat am Ortseingang einen kleinen Parkplatz. Das Auto dort abstellen und den Ort zu Fuß erkunden.

 

Loshavn war ein bedeutender Freibeuterhafen im Napoleonkrieg (1807 -14).
Abgesehen von 5 oder 6 dauernd bewohnten Häusern, sind alle anderen nur noch Ferienhäuser
.

 

Loshavn
 
 

 

Dann geht es wieder zurück, bis kurz hinter dem Campingplatz Lommesanden. (Hier kann man am Kiosk auch Süßes für die Kinder kaufen) Das Auto auf dem Parkplatz abstellen und zu Fuß durch die Dünen an das Meer spazieren.

 

 

 

 

lommesanden-Bild
 
 

 

Wenn das Wetter gut ist, werden die Kinder nicht so schnell wieder weg wollen, aber mit dem Versprechen, dass noch mehr Strand kommt, sollte es klappen.

 

Die Straße weiter, bis zur Abzweigung bei Lunde. Dann nach links der Straße folgen, bis man auf der rechten Seite einen See sieht. Das ist der Hananger Vatnet. Jetzt geht eine kleine Straße links ab Richtung Havikstrand. Diese Straße endet auf einem Parkplatz.

 

 

Strand-Farsund
 

Entweder man spaziert hier am Strand oder man lässt die Kinder buddeln und toben. Man muss es gesehen haben.

 

Jetzt geht es weiter Richtung Vanse. Bitte jetzt den Schildern Richtung Lista folgen. Das ist die „43“. Kurz vor Borhaug sieht man linker Hand eine wunderschöne Sandbucht. Dann durch Borhaug, bis zum Ende der Straße. Nun ist man beim Leuchtturm Lista. Den aufstieg sollte man auf jedenfall unternehmen, denn die Aussicht von dort oben ist einmalig.

 

 

Lista Leuchtturm
 
 

 

Jetzt geht es zurück bis nach Borhaug. Hier geht links die „463“ Richtung Stave ab. Von hier ist es auch nicht weit bis Stave Gård. Der kleine Hafen hat eine schöne Aussicht auf die Insel Hidra.

 
Stave-gaard
 
 
 

 

Nun weiter nach  Jøllestø. Die Richtung ist ausgeschildert. Jetzt verändert sich die Landschaft und wird karger.

 

 

 
Joellestoe
 
 
Kurz vor dieser Ansicht gibt es einen Parkplatz. Den bitte ansteuern, das Fahrzeug abstellen und den Fußweg in die Felder folgen. Auf der linken Seite sieht man dann einige Felsen. Hier findet man die historischen Felszeichnungen von Penne. Auch von hier hat man einen weiten Blick über das Meer und die Insel Hidra kommt bei klarem Wetter schön zum Vorschein.

 

Jetzt geht es weiter Richtung Heskestad. Hinter Rudfjord liegt rechter Hand der See Rudfjordvatnet. Ca. 1 km weiter geht links eine Straße ab Richtung Vigan. Diese Straße folgen, bis zum Ende. Hier gibt es einen Wanderweg zum Leuchtfeuer Varnes. Dieser Wanderweg führt von einer Höhe von 100 m recht verschlungen zum Leuchtfeuer. Ist aber nicht schwer zu laufen.

 
Varnes Leuchtfeuer
 
 

Die Straße wieder zurück bis Heskestad, dann links Richtung Elle / Siegersvoll. Jetzt hat man rund 200 m hohe Berge auf der rechten Seite. Bei Listeid kommt man an den Framvaren entlang. Hier immer der Straße folgen. Ca. 5 km weiter kommt rechts eine kleine Straße Richtung Sauland / Gjersdal. Dieser Straße bis Kvåle folgen. Diesen Abschnitt sollte man genießen. Auch ruhig einmal anhalten, um die Natur zu bewundern.

 

Nun kommt man auf die „465“. Jetzt geht es rechts ab Richtung Herad / Farsund. Nach ca. 12 km geht es einige Serpentinen nach unten. Hier gibt es einen kleinen Parkplatz auf der linken Seite. Bitte anhalten und den Blick auf Farsund genießen.

 

Farsund Bild
 

Jetzt sind es nur noch 6 km und man ist wieder in Farsund.

 

Für die gesamte Tour würde ich als Minimum 4 Stunden veranschlagen. Man kann aber auch einen ganzen Tagesausflug daraus machen, wenn man den Picknickkorb nicht vergessen hat. Es gibt auf dieser Tour unendlich viele schöne Plätze für ein Picknick.

 

Viel Spaß wünscht Horst (Hoddel)

 
Karte Farsund-Halbinsel

 

 

 

 

 


Googlewerbung:

 


 

Suche: