Reiseführer Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
898
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9577876

Wer ist online

Aktuell sind 448 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Diese Seite verwendet Cookies.

Informationen zu Cookies entnehmen sie bitte der mehr...

verstanden

 

Vest-Agder-Museum Setesdalsbanen


Die Setesdalsbanen ist eine lebendige Museumseisenbahn, die die ganze Sommersaison hindurch mit über hundert Jahre alten Dampflokomotiven und Waggons durchs Tal dampft. Fahrkarten sind im Grovane- oder Røyknes-Bahnhof erhältlich. Hier gibt es auch ein gemütliches Café und ein interessantes Museumsgeschäft. Die Setesdalsbanen ist eine Schmalspurbahn (Spurbreite 1067 mm), die heute von Grovane bis Røyknes an der Otra entlang durch eine wunderschöne Naturlandschaft fährt. An der 8 km langen Strecke kann man an mehreren Haltestellen aussteigen.



 

Die Setesdalbahn fuhr ursprünglich von Kristiansand nach Byglandsfjord und war von 1896 bis 1962 in Betrieb. Als man 1938 die südnorwegische Hauptstrecke eröffnete, wurde der Bahnhof in Grovane zum Spurwechsel verwendet. Hier mussten nicht nur die Fahrgäste den Zug wechseln, auch die Güter mussten umgeladen werden. Die Hauptstrecke war eine Normalspurstrecke.

Die Setesdalbahn hatte eine große Bedeutung für die gewerbliche Entwicklung in Vannesla. Hier sind zwei Großunternehmen angesiedelt. Hunsfos Fabrikker und Vigeland Brug. Beide hatten einen eigenen Schinenanschluss. Die Papierfabrik Hunsfos bekam mit der Bahn das Holz geliefert und die fertigen Produkte wurden per Bahn nach Kristiansand gebracht.

Vest-Agder-Museum Setesdalsbanen
Grovane stasjon
N-4700 Vennesla
Tel: +47 38 15 64 82
Fax: 38 15 67 21

Preise:

Erwachsene: 100 NOK 
Kinder: 50 NOK
Rentner: 50 NOK
Familie: 250 NOK

 

Genaue Karte:

 


Googlewerbung:

 


 

Suche: