Reiseführer Südnorwegen

Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
893
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9011101

Wer ist online

Aktuell sind 1001 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Mit der Nutzung dieser Seiten erklären sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Wenn Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. mehr...

verstanden

Kvinesdal  - Südnorwegen

Mit Kvinesdal ist nicht nur das Tal, sondern auch der Ort gemeint. Das Tal selbst ist durch den Fluss Kvina geprägt. Er ist ein sehr bedeutender Lachsfluss.

Der Name Kvinesdal hat den Ursprung in den beiden norwegischen Worten kvine = Frau und dal = Tal. Also es ist das Tal der Frauen. Entgegen vieler Meinungen ist im Ort Kvinesdal nicht der Verwaltungssitz der Kommune Kvinesdal, der ist in Liknes.

Außerhalb der Saison macht Kvinesdal einen recht verschlafenen Eindruck. Es gibt einen historischen Landhandel kurz vor der Brücke über die Kvina auf der rechten Seite. Leider kann man den nur im Juli und teilweise August besichtigen. Wer zu der Zeit dort ist, sollte unbedingt dort mal rein schauen.

Bitte auf die Karte klicken, um zur aktiven Karte zu kommen.

Karte von Kvinesdal
Statens kartverk, Geovekst og kommuner Mit Genehmigung von Statens Kartverk

 

Größere Karte

Bilder:

 

Ein ruhiger Ort
Ein ruhiger Ort
Am Fluss Kvina
Am Fluss Kvina
Die Kvina im Ort
Die Kvina im Ort
Gedenkstätte für die Auswanderer der Region
Gedenkstätte für die Auswanderer der Region
Kleine Ladenzeile
Kleine Ladenzeile
Die Hauptstraße
Die Hauptstraße
Erinnerung an die Kriegsopfer vor der Kirche
Erinnerung an die Kriegsopfer vor der Kirche
Die Kirche von Kvinesdal
Die Kirche von Kvinesdal
Historischer Landhandel
Historischer Landhandel
Kleine Läden
Kleine Läden

 

 

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de


 


Googlewerbung:

 


 

Suche: