Reiseführer Südnorwegen

Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
899
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9622468

Wer ist online

Aktuell sind 583 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Diese Seite verwendet Cookies.

Informationen zu Cookies entnehmen sie bitte der mehr...

verstanden

Fedafjord Fjordbeschreibung 

Der Fedafjord beginnt auf der landesinneren Seite bei Feda und mündet im Listafjord bei Andabeløy. Er ist eine Seeschifffahrtsstraße, für die Industrieanlagen bei Feda. Seine Kanten sind sehr steil und deswegen ist der Fjord im mittleren Bereich auch schwer zu beangeln. In den Fedafjord mündet die Kvina. Einer der bedeutendsten Lachsflüsse Südnorwegens. Wer sich jetzt denkt, OK, dann fahre ich mit dem Boot direkt in den Mündungsbereich der Kvina und angele da auf Lachs, der sollte sich die Staatliche Lizenz und auch die örtliche Lizenz gekauft haben. Es könnte sonst richtig Ärger geben. Denn der Mündungsbereich gehört noch zur Kvina.

Bitte auf die Karte klicken, um zur aktiven Karte zu kommen.

Karte vom Fedafjord
Statens kartverk, Geovekst og kommuner Mit Genehmigung von Statens Kartverk

 

Große, aktive Karte vom Fedafjord. Hier klicken

Einige Bilder wurden mir von Matti überlassen. Danke

 

Fedafjord
Fedafjord
Blick vom Fedafjord in den Eidsfjord.
Blick vom Fedafjord in den Eidsfjord.
Vom Eidsfjord in den Fedafjord
Vom Eidsfjord in den Fedafjord
Fedafjord
Fedafjord
Fedafjord
Fedafjord
Herbst im Fedafjord
Herbst im Fedafjord

 

 

 

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

 

 


Googlewerbung:

 


 

Suche: