Reiseführer Südnorwegen

Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
893
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9011047

Wer ist online

Aktuell sind 947 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Mit der Nutzung dieser Seiten erklären sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Wenn Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. mehr...

verstanden

Evje -Südnorwegen-

norw. evje = deutsch: schwache Strömung

Evje gehört zur Kommune Evje og Hornnes. Es leben ca. 5.000 Einwohner in der Kommune.
Die Otra, der bekannte Lachsfluss geht an Evje vorbei.

Evje selbst ist ein kleiner Ort, der jetzt überwiegend vom Tourismus lebt. Wobei mir sich die Frage stellt, warum der Ort nicht durch ein Gesamtkonzept norwegisch gestaltet wird. Für mich ist es einer der hässlichsten Orte von Südnorwegen. Schade, weil der Ort als Mittelpunkt für Wanderer, Mineraliensammler, Angler und Sportaktivisten geradezu eine Perle sein könnte. Eine Ansammlung von Supermärkten und Parkplätzen im Mittelpunkt des Ortes sind einfach nicht einladend, um dort durch den Ort zu schlendern.

Die Region Evje ist bekannt durch seine reichhaltigen Vorkommen an seltenen Mineralien. Es sind die Quarz- und Feldspatgänge, die immer wieder andere Mineralien freilegen. Der Abbau hat viele offene Steinbrüche und Halden hinterlassen. Ein Eldorado für die Sammler. Die Quarz- und Feldspatgänge sind seit der Urzeit wichtige Mineralien für die Menschheit gewesen. Zusätzlich wurden viele ganz seltene Mineralien gefunden, wovon einige zur Herstellung von seltenen Metallen wie z.B. Beryllium, Scandium und Cerium abgebaut wurden.

Mineraliensammler können hier eine Benutzererlaubnis vom Grundeigentümer bekommen und nach Herzenslust, auch mit Hammer und Meißel, auf Erkundungstour gehen. Alles was dann gefunden wird, kann mit nach Hause genommen werden.

Wer sich nur die Vielfalt der Mineralien ansehen möchte, kann das in den Geschäften von Evje machen oder er besucht den Setesdal Mineralpark (Hornnes), den ich nur jedem empfehlen kann. Die Ausstellung ist direkt in einem alten Stollen unter gebracht. Außen ist ein großer See, wo man bei gutem Wetter auch mal ein Boot mieten kann. Für Kinder ist dort einiges im Angebot.

Bitte auf die Karte klicken, um zur aktiven Karte zu kommen.

Karte von Evje
Statens kartverk, Geovekst og kommuner Mit Genehmigung von Statens Kartverk

Größere, genaue Karte, hier klicken

 

Aktuelles Wetter:

 

 

 


Googlewerbung:

 


 

Suche: