Reiseführer Südnorwegen

Südnorwegen

Statistik seit 06.03.2008

Benutzer
1
Beiträge
893
Weblinks
17
Anzahl Beitragshäufigkeit
9011103

Wer ist online

Aktuell sind 1003 Gäste und keine Mitglieder online

Googlewerbung:

 


 

Mit der Nutzung dieser Seiten erklären sie sich damit einverstanden, dass Cookies verwendet werden!

Wenn Sie ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie die Verwendung von Cookies zu. mehr...

verstanden

Åna-Sira     Südnorwegen

Die kleine Stadt an der Grenze Vest-Adger zu Rogaland. Dieser Ort liegt an dem Lachsfluss Lundevatnet. An der Mündung zum Meer liegt der kleine Ort Roligheten.
Åna-Sira selbst ist ein sehr ruhiger Ort. Einige Ferienhäuser werden dort vermietet, die aber die Ursprünglichkeit des Ortes nicht stören. Auch einen kleinen Laden gibte jetzt wieder.  (Bei der Brücke)

Anglerisch ist dieser Ort sehr interessant. Zum einen durch den Lachsfluss und zum Anderen die Siragrunnen vor der Mündung im Meer.

Siragrunnen ist eine Erhebung im Meer. Hier geht es bis auf 20m hoch. Ein Tummelplatz für alle möglichen Fische. Ein Nachteil hat das aber hier, diese Gegend ist nur bei wenig Wind zu erreichen. Vor allem ist es bei höherer Dünung kaum möglich von Åna-Sira heraus aufs Meer zu kommen. Die Strömung vom Fluss und die einfallenden Wellen können eine sehr gefährliche Strömung bilden, die man nicht unterschätzen sollte.

Für das Lachsangel im Fluss benötigt man eine Angelkarte, die man für rund 250 NOK im Postamt oder im Turistbüro in Flekkefjord bekommt. Die Lachssaison ist von Mai bis Ende August. Vor Ort im Laden kann man dann die örtliche Fangerlaubnis erstehen.

Bitte auf die Karte klicken, um zur aktiven Karte zu kommen.

Karte von Åna-Sira
Statens kartverk
, Geovekst og kommuner Mit Genehmigung von Statens Kartverk

Sehr genaue Karte von Åna-Sira hier klicken

Grenzen und Bestimmungen für das Angeln:

 

Grenzen für das Angeln 2

Jeweils 100 m bis zur eingezeichneten Grenze gilt:

Angelruten und Handschnüre sind erlaubt. Direktes Angeln auf Lachs ist verboten.

Der Rest ist für Norwegische Bürger.

 

Ab hier (östlich) gelten die Lachsregeln.

 

Blick über den Ort.
Blick über den Ort.
Bootsh- und Ferienhäuser
Bootsh- und Ferienhäuser
Der Ort mit Brücke und Kirche.
Der Ort mit Brücke und Kirche.
Eingebettet im Tal.
Eingebettet im Tal.
Umgeben von hohen Bergen.
Umgeben von hohen Bergen.
Der rote "Kasten" ist ein Ferienhaus.
Der rote
2 Ferienhäuser mit Bootshäuser
2 Ferienhäuser mit Bootshäuser
2 Ferienhäuser am Fluss
2 Ferienhäuser am Fluss
Die Fischfabrik.
Die Fischfabrik.
Rechts unten sind auch noch Ferienhäuser.
Rechts unten sind auch noch Ferienhäuser.
Der Fluss Richtung Meer.
Der Fluss Richtung Meer.
Starke Strömung im Fluss.
Starke Strömung im Fluss.
Ein Ort am Fluss.
Ein Ort am Fluss.
Hier kann man sein eigenes Boot zu Wasser lassen.
Hier kann man sein eigenes Boot zu Wasser lassen.

 

 

 

Fragen zum Ort, auch was das Angeln betrifft, beantworte ich gern hier:

Norwegen-Angelfreunde.de

 



Aktuelles Wetter:


 

 


Googlewerbung:

 


 

Suche: