Tiefenangaben auf den Seekarten

 

Tiefe ist nicht immer Tiefe. Da das Meer den Tidezeiten unterliegt, kann man bei Hochwasser durch einige Meerengen hindurch fahren, aber bei Niedrigwasser zerfetzt man das Boot. Damit das nicht passiert, sollte man sich diese Tabelle genau ansehen.

 

Generelle Gefahrenlinie
Gefährliche Felsen unter Wasser mit unbekannter Tiefe
Gefährliche Felsen unter Wasser mit unbekannter Tiefe in der entsprechenden Tiefenumgebung
Gefährliche Felsen unter Wasser mit bekannter Tiefe außerhalb bekannter Tiefenumgebung
Felsen, überspült zwischen Niedrigwasser und 0,5 unter Niedrigwasser
Bei Hochwasser überspülte Schäre. Stein sichtbar zwischen Niedrigwasser und 0,5 unter Kartennull.
Immer nicht sichtbare Schäre. Stein über mittlerem Hochwasser.