Dag Dagr

Dag (norw. „Tag”)
In der germanischen Mythologie Gott und Personifikation des Tages (Edda, Wafthrudnirlied 25).

Er ist Sohn des Dvergr Dellingr und der Nott sowie Gatte der Thora.

Zusammen mit seiner Mutter Nott erhielt er von Odin zwei Pferde mit Wagen, mit denen sie immer in zwei Tagen um die ganze Erde fahren. Dagr reitet täglich auf dem Pferd Skinfaxi („Leuchtmähne”), das tagsüber den Himmel und die Erde mit seiner Mähne hell erleuchtet, der Nott hinterher.