Bild vom Lyngdalsfjord

Südnorwegen

Der Reiseführer für den schönsten Bereich von Südnorwegen.

Südnorwegen von Risør bis Stavanger ist ein Teil von Norwegen mit besonderer Vielfalt. Riesige zusammenhängende Wälder in Gebirgslagen und auch in Fjordnähe sind hier anzutreffen. Ebenfalls findet man in Südnorwegen kilometerlange Sandstrände, die selbst in der Hochsaison leer und einladend auf die Besucher warten. Die vielen kleinen Orte mit ihren weißen Holzhäusern laden zum Bummeln und Shopping ein. Im Sommer hat das Wasser in den Fjorden und an den Stränden oftmals 22° C und lädt zum Baden ein. Was will man mehr für einen Familienurlaub? Gerade die Kinder bekommen hier viel geboten und es gibt keine Kurtaxe wie in Deutschland. Angeln im Meer ist für jeden frei, lediglich das Angeln im Süßwasser ist meist kostenpflichtig. (Selten für die Kinder)

Jeder kommt in Südnorwegen auf seine Kosten. Um diesen recht unbekannten Landschaftsbereich allen näher zu bringen, habe ich diese Seiten ins Netz gestellt.
Zu den Infos gehören neben geschichtlichen und aktuellen, auch Informationen für Angler. Auch die Tidetabellen von Norwegen (Gezeiten Tabellen), etwas Wetterkunde, Tabellen der norwegischen Wetterausdrücke, Auflistung der Angelkutter in Südnorwegen, eine Liste der Ferienhausvermittler von Südnorwegen. Auch private Ferienhäuser sind hier vorgestellt. Eben alles worüber man sich im Vorwege informieren sollte, wenn man einen rundum schönen Urlaub verleben möchte.

Damit es keinen Ärger in Südnorwegen gibt, findet man hier auch Informationen zu Angelkarten im Süßwasserbereich. Also wo man die Karten bekommt und welche besonderen Regeln herrschen.

Selbst die Trolle und die norwegische Mythologie habe ich mit auf die Seiten gestellt, denn das gehört zur Seele der Norweger. Genauso wie norwegische Rezepte.

Es sind auch einige Ferienanlagen in Südnorwegen von mir besichtigt, die ich beschrieben habe. Es kommen jedes Jahr neue Beschreibungen dazu. Denn ich fahre jedes Jahr mindestens für  drei Wochen nach Südnorwegen. Ganz neu dabei sind Seekarten und ganz genaue Landkarten von Südnorwegen. Die Karten sind von Statens Kartverk, man kann diese soweit ran zoomen, dass man sogar das norwegische Kartasterblatt auf dem Bildschirm bekommt. Auch StreetView von Google ist auf diesen Karten ausführbar.


Wichtig:
Seit Januar 2016 wird an der norwegischen Grenze kontrolliert.
Schaut bitte jetzt schon mal, ob euer Personalausweis noch gültig ist. Kinder benötigen einen gültigen Kinderausweis mit Lichtbild.

 

23.03.2018:
Die neuen Preise vom Bußgeldkatalog Norwegen ab 01.01.2018 findet ihr hier.

14.04.2018
Kartenskripte neu geschrieben

21.09.2018
Ausstellung über den Flughafen von Lista für die Zeit von 1941 bis 1945
https://www.suednorwegen.org/index.php/museen-suednorwegen/1853-hangar-45-lista

31.10.2018
Durch eine Änderung bei Google muss ich bei allen Kartendarstellungen die Skripte umschreiben. Bei rund 450 Karten wird es etwas dauern, aber ich bin dran. Die norwegischen Karten werden angezeigt, aber die Google-Tools wie StreetView sind erst nach der Änderung wieder verfügbar.

09.11.2018
Alle Karten sind wieder fehlerfrei online.


Währungsrechner

Hier kann der Wert direkt eingegeben werden. Es wird immer der aktuelle Tageskurs angezeigt. Achtung, die Werte sind nicht die Wechselkurse, die man bei der Bank bekommt. Dieser Wert der Bank ist niedriger. Dies ist der Kurs für Warenwerte. Man kann aber an dem täglichen Wert erkennen, wie hoch oder niedrig die Krone zur Zeit ist.

 

Die Google-Anzeigen helfen lediglich die Serverkosten etwas zu senken, wenn diese angeklickt werden.
 
Dieses ist eine private, unabhängige Homepage.

 Gruß Horst (Hoddel)

 

Kriege verhindern die Lösung unserer Probleme.


  Linktausch:

Mit dem Wohnmobil in Norwegen:

 
Norwegen-Angelfreunde

Norwegen-angelfreunde.de das Forum für Fragen zu Norwegen


Auf Facebook:

Südnorwegen Hoddel